Paleo – Tag 2

Der erste Tag ist geschafft und weiter geht’s

Zum Frühstück gab es gebratene Zucchini, Streifen von einer halben gelben Paprika, Speck, Pilze und Tomaten in der Pfanne angebraten. Dazu zwei Spiegeleier und einen Kaffee.

Zu Mittag einen knackigen Salat aus Tomaten, Romana, Gurke und der zweiten Hälfte der gelben Paprika (diesmal roh und gewürfelt). Das Dessing besteht aus Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

 

Zum Abend werde ich einmal folgendes Rezept ausprobieren:

Überbackener Süßkartoffelröster

Für 1 Personen

Zutaten

  • 1 EL Öl
  • 1 halbe Süßkartoffel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Eier
  • 50g Speck in Würfel geschnitten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Chili, Paprika oder Cayenne Pfeffer
  • div. Kräuter nach Geschmack
  • geriebener Käse

Hilfsmittel

  • Küchenmaschine oder Reibe
  • Feuerfeste Form

Zubereitung

  1. Ofen auf max 180°C vorheizen.
  2. Süßkartoffel schälen und mit der Küchenmaschine oder der Reibe in dünne Streifen raspeln.
  3. die Eier, Salz&Pfeffer und Chilli mit den Süßkartoffelstreifen zu einer Masse verrühren
  4. Öl, Speck und Zwiebel in einer Pfanne kurz bei hoher Hitze anbraten, bis Zwiebel anfangen glasig zu werden
  5. die Süßkartoffelmasse dazu geben
  6. Für ca 3-4 Minuten anbraten – nicht umrühren
  7. Hitze halbieren, Deckel auf die Panne und für weitere 5 Minuten braten lassen
  8. Den Röster umstülpen, mit Käse bestreuen und in einer feuerfesten Form in den Backofen geben
  9. Für ca. 6-8 Minuten (bis der Käse geschmolzen und Farbe angenommen hat) backen lassen und anschließend servieren

So, der zweite Tag ist geschafft.

Es war nicht schwierig. Liegt sicherlich auch daran, dass ich noch genug ‚Reseven‘ im Körper hab 🙂

Morgen jedoch ist ein neuer Tag und da ist dann wieder eine neue Herausforderung.

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentar verfassen